Kleinkredit ohne Schufa

Für die Verbraucher gibt es vielerlei Gründe, einen Kredit aufzunehmen, sei es dass sie das Girokonto umschulden, eine neue Wohnungseinrichtung kaufen oder ein Auto finanzieren möchten. Dabei ist die Höhe des Kredites völlig unterschiedlich. Vor allem bei einem kurzfristigen Konsumenten- oder Privatkredit bewegen sich die Verbraucher üblicherweise im Rahmen eines sogenannten Kleinkredites.

Was ist ein Kleinkredit?

Die Banken bezeichnen Darlehen bis zu einer gewissen Grenze als Kleinkredit. Allerdings gibt es keine einheitlichen Vereinbarungen oder Regelungen für diesen Begriff, sodass die verschiedenen Banken den Kleinkredit auch unterschiedlich definieren. In der Regel handelt es sich um einen Kleinkredit, wenn die Darlehenssummen bei Beträgen zwischen 500 und 10.000 Euro liegen.

Etwa 70 Prozent aller Konsumenten- und Privatkredite, die in Deutschland aufgenommen werden, liegen laut Wikipedia unter der Grenze von 10.000 Euro. Das zeigt, wie groß die Nachfrage nach kurzfristigen Krediten mit niedrigen Darlehenssummen sind. In den meisten Fällen wird ein Kleinkredit in Form eines Ratenkredites blanko gewährt – der Kreditnehmer muss also keine festen Sicherheiten beibringen. Üblicherweise ist der Zinssatz festgeschrieben und der Kreditnehmer hat das Recht zur unbegrenzten Sondertilgung. Eine Hürde auf dem Weg um Darlehen kann aber die Schufa-Auskunft werden, wenn es um die Aufnahme eines Kleinkredites geht.

Wer oder was ist die Schufa?

Als Schufa wird die SCHUFA Holding AG, Deutschlands größte Wirtschaftsauskunftei, bezeichnet. Dank der Schufa-Auskunft können verschiedene Vertragspartner jederzeit Auskünfte zur Bonität von Dritten bekommen. Im Januar 2014 war die Schufa im Besitz von Datensätzen von etwa 75 Prozent der deutschen Bevölkerung. Bei vielen Banken ist eine positive Schufa-Auskunft eine Grundvoraussetzung für die Kreditvergabe.

Lässt sich ein Kredit auch ohne Schufa-Auskunft aufnehmen?

Sollte ein Kreditnehmer wissen, dass er negative Schufa-Einträge hat, etwa weil er mit Zahlungen im Rückstand war oder ist, wird es für ihn meist schwierig, einen Kredit zu erhalten.  Denn bei deutschen Banken und Sparkassen ist es meist nicht möglich, einen Kredit ohne Schufa-Auskunft zu bekommen. Wer dennoch einen Kredit braucht, kann sich an seriöse Kreditvermittler im Internet wenden. Hier gibt es zahlreiche Anbieter, die Kredite ohne Schufa oder sogar bei negativen Schufa-Einträgen vermitteln. Verbraucher können anhand weniger Kriterien herausfinden, ob es sich um seriöse Anbieter handelt oder nicht.

So arbeitet ein seriöser Kreditvermittler grundsätzlich, ohne Vorkosten oder Nebenkosten zu erheben. Der Bundesgerichtshof hat etwa erst jüngst Urteile gefällt, wonach bei einem Kleinkredit außer den Zinsen keine weiteren Kosten auf den Kreditnehmer zukommen dürfen. Diese Regelung gilt auch für Kreditvermittler. Unseriöse Anbieter hingegen verlangen bereits Vorkosten, bevor überhaupt ein Vertrag zustande gekommen ist. Wer einen Kredit benötigt, sollte sich von diesen Anbietern allerdings fernhalten. Denn sobald die Vorkosten gezahlt sind, hält sich das Engagement bezüglich der Kreditvermittlung in Grenzen.

Viele Kreditvermittler bieten eine sogenannte „Finanzsanierung“ an. Auch in diesem Fall müssen die Kreditnehmer Kosten übernehmen, bevor ein Kredit vermittelt wurde. Die Verbraucher sollten also gründlich nachlesen, ob der jeweilige Anbieter tatsächlich eine Kreditvermittlung oder eine Finanzsanierung anbietet.

Wie kann ein Kleinkredit ohne Schufa funktionieren?

Sofern der Kreditnehmer ausreichend Sicherheiten in der Hinterhand hat, wird von verschiedenen Banken ein Kleinkredit ohne Schufa-Auskunft gewährt. Gegebenenfalls muss der Kreditnehmer einen Mitantragsteller oder einen Bürgen stellen, der über eine ausreichend gute Bonität verfügt. In diesem Fall sehen verschiedene Anbieter, etwa Maxda, auch gern über eine negative Schufa hinweg und gewähren den Kredit. Weil es sich bei Kleinkrediten ohne Schufa eher um Ausnahmefälle handelt, sind diese grundsätzliche eine Verhandlungs- und Kulanzsache. Erleichtert kann die Kreditvergabe etwa werden, wenn der Kreditnehmer ein vorhandenes Sparguthaben als Sicherheit abtritt. Beispielsweise kann er auch die Ansprüche aus einer Lebensversicherung, die noch nicht fällig ist, abtreten. Weil es sich bei Kleinkrediten um überschaubare Beträge handelt, können sich zusätzliche Sicherheiten und weitere Antragsteller positiv auswirken und selbst eine negative Schufa-Auskunft nichtig machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*